6 Vorteile der Verwendung von USB-Sticks

USB-Sticks sind eine äußerst vielseitige und tragbare Lösung zum Übertragen oder Speichern von Computerdaten. Eine gute Qualität ist die hohe Haltbarkeit aufgrund des Mangels an beweglichen Teilen. Dies bedeutet, dass sie strapazierfähiger sind als Alternativen wie die Festplatten. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile der Verwendung von USB-Sticks:

Portabilität

Die USB-Sticks werden wegen ihrer geringen Größe geschätzt, wodurch sie wirklich tragbar sind und einfach an einem Schlüsselbund befestigt oder in eine Tasche gesteckt werden können. Die meisten dieser Speichergeräte sind zwei oder drei Zoll lang. Es gibt jedoch größere Größen, wie beispielsweise die Neuheitsdesigns, die von einer bestimmten Käufernische bevorzugt werden. Die Haltbarkeit dieses Artikels bedeutet außerdem, dass er praktischer zum Mitnehmen ist.

Erinnerung

Die Speicherkapazität der USB-Sticks liegt im Bereich von 1 bis 128 GB. Die 1-GB-Einheiten sind sehr billig und eine praktische Wahl für leichten Speicher und einfache Dateiübertragungen. Für diejenigen, die eine Festplatte sichern oder ein Programm ausführen möchten, ist die höhere Speicherkapazität erforderlich. Die Laufwerke mit 32 GB oder mehr sind nützlich für Jobs mit hoher Last. Die größte Größe eröffnet zahlreiche Datenspeicheroptionen, z. B. die Möglichkeit, Musik, Filme oder Fotos zu speichern.

Übertragungsgeschwindigkeit

Das USB 3.0-Gerät ist für die Datenübertragung mit einer Geschwindigkeit von 4,8 Gigabyte pro Sekunde ausgelegt. Dies ist eine beeindruckende Geschwindigkeit und besser als andere Speicheroptionen wie die SD-Speicherkarte mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 312 MB pro Sekunde.

Kompatibilität

Die USB-Schnittstelle ist die Standardoption zum Anschließen von Elektronik- oder Speichergeräten an alle Arten von Laptops oder PCs. Die meisten Desktops, Laptops und Netbooks verfügen über mehrere Anschlüsse zum Akzeptieren von USB-Geräten. Es gibt auch USB-Flash-Laufwerke für zwei Zwecke, die sogar Speicherkarten lesen können.

Geringer Strom

Ohne Motoren oder bewegliche Teile verbrauchen die USB-Sticks nur sehr wenig Strom. Sie haben einen viel geringeren Stromverbrauch als Festplattenlaufwerke mit Schreib- und Leseköpfen.

Zweckgebundene Anwendungen

Es gibt viele Programme und Anwendungen, die direkt von den USB-Sticks ausgeführt werden können. Softwareanwendungen wie Spiele, Webbrowser, Bildbearbeitungsprogramme und andere Office-Software können problemlos direkt von diesem tragbaren Laufwerkstyp gestartet werden.

Sie sind also hier angekommen, um Informationen über Desktop-Computer zu suchen. Vielleicht sind Sie auf dem Markt, um einen zu kaufen, und Sie brauchen gute Tipps? Oder besitzen Sie bereits einen und möchten Tipps zum Computer selbst? Unabhängig von den Gründen gibt es im folgenden Artikel großartige Tipps, die jeder verwenden kann.

Berücksichtigen Sie die Funktionen zum Brennen von Festplatten aller Desktop-Computer, die Sie sich ansehen. Überlegen Sie, ob Sie nur Medien ansehen oder Ihre eigenen CDs und DVDs erstellen möchten. Wenn Sie Letzteres planen, stellen Sie sicher, dass der gewünschte Computer dies unterstützt. Nicht alle Desktops verfügen über diese Funktionen.

Betrachten Sie All-in-One-Displays als Desktop-Computer für Ihre Anforderungen. Dies bedeutet, dass der Computer einen großen Monitor mit den meisten Komponenten auf der Rückseite hat. Sie sind in vielen Größen und mit und ohne Berührungseingabe erhältlich. Sie sind aufgrund weniger Drähte leichter zu transportieren. Viele haben auch integrierte Webcams für einfachere Videokonferenzen. Sie eignen sich auch hervorragend für Unterhaltungszwecke.

Übersehen Sie nicht die Qualität des Desktop-Computer-Monitors, wenn Sie über Ihren Kauf nachdenken. Die technischen Daten des tatsächlichen Computers mögen erstaunlich sein, aber wenn der Monitor schlecht ist, ist auch Ihre allgemeine Erfahrung schlecht. Denken Sie daran, es ist der Monitor, mit dem Sie am meisten interagieren. Seien Sie also bereit, mehr auszugeben, um einen zu erhalten, den Sie mögen.

Wenn Sie kein Spieler sind, lassen Sie sich nicht auf Gaming-Desktop-Computer ein. Diese Computer wurden mit den größten und schlechtesten Grafikkarten, Soundkarten und Prozessoren ausgestattet. Wenn Sie nur E-Mail- und Lichtfotografie machen, ist diese Leistung ein großer Overkill. Sie geben Ihr Geld besser für einen geringeren Computer aus und investieren in einige Peripheriegeräte.

Achten Sie beim Kauf eines Desktop-Computers mit der Absicht, eigene DVDs oder CDs zu erstellen, darauf, dass das von Ihnen in Betracht gezogene Modell über einen integrierten Disc-Brenner verfügt. Während die meisten neuen Versionen über diese Funktion verfügen, kann es zu großer Frustration kommen, wenn nicht festgestellt wird, dass ein bestimmtes Modell nicht funktioniert. Versuchen Sie, sich die Verschlechterung im Voraus zu ersparen.

Wenn Sie Foto- oder Videoarbeiten ausführen, benötigen Sie einen Desktop-Computer mit mindestens vier Kernen. Dieser als Quad-Core bezeichnete Desktop bietet Ihnen viele Multitasking-Funktionen. Ihr Computer ruckelt nicht, wenn mehrere große Programme geöffnet sind. Dies erspart Ihnen viel Frust während Ihrer Arbeitssitzungen.

Erwägen Sie ein Upgrade Ihres aktuellen Desktop-Computers. Wenn Ihr Computer nicht das tut, was Sie möchten, oder nicht so schnell arbeitet, wie Sie möchten, sollten Sie einige interne Änderungen an Ihrem Computer vornehmen. Wenn Sie sich damit nicht auskennen, haben Sie möglicherweise einen Freund, der online lernen kann oder kann.

Nachdem Sie den obigen Artikel gelesen haben, haben Sie hoffentlich ein besseres Verständnis für die Beliebtheit von Desktop-Computern gewonnen. So viele Menschen haben sie heute, dass es sich wirklich lohnt, über das Thema Bescheid zu wissen. Nehmen Sie alle hier gelernten Informationen und verwenden Sie sie, um Desktop-Computer besser zu verstehen.

Die Einheiten sind billiger als Kupfer

Bevor die Glasfaser auf den Markt kam, wurde Kupfer verwendet. Aufgrund des Komforts und der besseren Leistung der Kabel denken viele Menschen, dass sie teuer sind als Kupfer, das eine geringere Leistung aufweist. Weit davon entfernt. Die Geräte sind nicht nur billiger zu kaufen, sondern benötigen auch weniger Ausrüstung und verbrauchen somit weniger Strom. Dies bedeutet, dass Sie auf lange Sicht weniger kosten, um sie zu warten.

Natürlich gibt es weitere Lösungen, einschließlich Zerto, das RPO und RTO von Sekunden anbietet, wenn Sie das Geld dafür haben. Datto und Veeam haben meiner Meinung nach eine führende Rolle übernommen und unseren Endbenutzern ermöglicht, ihre stets aktuelle Welt für jetzt und für die Zukunft zu erleben. Wenn Sie weitere Informationen darüber wünschen, wie Sie eine “Always On” -Lösung erhalten können, wenden Sie sich noch heute an einen guten IT-Experten!

 

Moderne DS-Mediaplayer (Digital Signage) verwenden keine typische PC-Architektur. Dies ist eine entscheidende Unterscheidung. Ein moderner DS Media Player ist im Wesentlichen eine Media Appliance für das Internet. Es enthält optimierte Hardware und Software, um die anstehende Aufgabe zu erfüllen – sonst nichts.

Zu den heutigen Optionen für Digital Signage gehören natürlich Displays mit integrierten Playern, die als SoC (System on a Chip) bezeichnet werden. SoC-Displays können jedoch nicht mit einem robusten DS-Mediaplayer verglichen werden. SoC-basierte Displays verfügen nicht über die Rechenleistung und die Softwarefunktionen, um fortschrittliche Strategien nutzen zu können.

Leave a Reply