Expertentipps für eine SAFe®-Zertifizierung

Sie können viele Vorteile genießen, wenn Sie sich für eine SAFe-Zertifizierung entscheiden, und Sie werden diese Entscheidung nicht bereuen. Diese Art der Investition ist die Zeit, Mühe und das Geld wert, die Sie investieren werden. Sie können aus verschiedenen Arten von SAFe-Zertifizierungen wählen. Im Folgenden finden Sie einige Expertentipps, die Sie befolgen können, um den Vorgang für Sie zu vereinfachen.

Arten von SAFe®-Zertifizierungen

SAFe® Agilist

Diese Art der Zertifizierung wird Führungskräften und Managern empfohlen. Diese Zertifizierung hilft Ihnen, Ihr Wissen zur Verbesserung Ihres Geschäfts zu nutzen.

(SP) Zertifizierung

Dies ist ein grundlegender Zertifizierungskurs, mit dem Sie sich mit Dingen befassen können, die mit dem Agile Framework verbunden sind. Außerdem wird jedem empfohlen, ob es sich um einen Manager oder ein Teammitglied handelt, das mit der agilen Softwareentwicklung verbunden ist.

Abgesehen davon dient die SP-Zertifizierung als Grundlage für die schnelle Ausbildung von Personen, die im Agile Framework Karriere machen möchten. Darüber hinaus wird dies als eine der Voraussetzungen angesehen, wenn Sie bessere Zertifizierungen für Coaching-, Management- und Schulungspositionen anstreben möchten.

SAFe® Program Consultant-Zertifizierung

Der Zweck dieser Zertifizierung besteht darin, die Fähigkeit eines Agile-Praktikers zu validieren, neue Agile Release Trains einzuführen und IT-Profis auszubilden, die den starken Wunsch haben, Agilisten zu werden.

Für diese Zertifizierung benötigen Sie die SP-Zertifizierung. Abgesehen davon müssen Sie mindestens drei Jahre Erfahrung im Agile Framework haben.

Tatsächlich bietet die SAFe Program Consultant Certification Schulungen für Personen an, damit diese die erforderlichen Tools zum Starten von Agile Release oder anderen Programmen anwenden können.

SAFe® Product Owner-Zertifizierung

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf dem Management. Darüber hinaus soll es Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten als Manager oder Product Owner im agilen Framework validieren. Darüber hinaus enthält es einen Überblick über die Zertifizierungsprüfung und den Rahmen.

Nachdem Sie sich für den richtigen Kurs entschieden haben, sollten Sie für die SAFe-Zertifizierungsprüfung bereit sein. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, die für Sie hilfreich sein können.

3 Tipps zum Bestehen des SAFe®

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie wissen, dass die SAFe-Zertifizierung viel mehr beinhaltet als den Besuch des Kurses und das Bestehen der Prüfung. In der Tat geht es darum, sich mit Tools vertraut zu machen, die Sie im agilen Framework verwenden können, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Stellen Sie zum Bestehen der Prüfung sicher, dass Sie sich nicht selbst belasten. Alles was Sie brauchen ist Entschlossenheit und Disziplin.

Praktische Erfahrung

Wenn Sie die Prüfung bestehen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie sowohl praktische als auch theoretische Kenntnisse haben. Außerdem sollten Sie in der Lage sein, das erworbene Wissen in tatsächlichen Situationen anzuwenden.

Holen Sie sich das richtige Material

Es ist auch wichtig, das richtige Lernmaterial zu finden. Vielleicht möchten Sie recherchieren und Teil der Scaled Agile Framework-Gruppe sein, um sich über die relevanten Anleitungen und Bücher zu informieren.

5 Tipps zum Löschen der ITIL V4-Prüfung

Wenn Sie sich auf die ITIL v4-Prüfung vorbereiten und den starken Wunsch haben, sie mit Bravour zu bestehen, sind Sie auf der richtigen Seite. Es ist wichtig, dass Sie die Prüfungskonzepte verstehen. Dazu sollten Sie sich mit dem Prüfungsmuster vertraut machen, damit Sie Ihr Vertrauen aufbauen können. Schauen wir uns einige einfache Tipps an, mit denen Sie die Prüfung bei Ihrem ersten Versuch abschließen können.

  1. Übe so viel wie du kannst

Zunächst sollten Sie viel üben, bevor Sie den Prüfungsraum betreten. Ihr erster Schritt besteht darin, sich mit dem Prüfungsmuster vertraut zu machen. Und dann sollten Sie an den Beispielpapieren arbeiten, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, wie die eigentliche Prüfung aussehen wird.

Stellen Sie bei den Praxistests sicher, dass Sie die Zeitbeschränkungen einhalten. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie alle Fragen in der angegebenen Zeit beantwortet haben. Viele Studenten bestehen die Prüfung nicht, nur weil ihnen die Zeit ausgeht. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Geschwindigkeit durch Übungsprüfungen steigern.

  1. Verstehe das Material

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Fragen verstanden haben, bevor Sie die Fragen beantworten. Viele Prüfer machen den schwerwiegenden Fehler, die Fragen nicht gut zu verstehen. Tatsächlich können einige Fragen Negative enthalten, auf die Sie besonders achten sollten. Wenn Sie diesen Punkt verpassen, geben Sie möglicherweise die falsche Antwort. Daher sollte jede Frage richtig gelesen und verstanden werden.

  1. Lernen Sie die relevanten Begriffe kennen

Obwohl die ITIL-Prüfung Ihnen hilft, einen tieferen Einblick in den Lebenszyklus zu erhalten, stellen Sie sicher, dass Sie sich der Foundation-Ebene bewusst sind. In ITIL v4 geht es darum, die Grundlagen und Phasen der Funktions- und Lebenszyklusmodule zu verstehen. Sie sollten alle Sonderbegriffe, Jargons und Abkürzungen gut im Griff haben.

  1. Merken Sie sich die zugehörigen Schlüsselwörter

Wenn Sie den Test bestehen möchten, müssen Sie sich die Schlüsselwörter merken. Die Schlüsselwörter bestehen aus den im Bereich ITIL verwendeten Begriffen. Einige der Begriffe umfassen Vereinbarungen auf operativer Ebene, Vereinbarungen auf mehreren Ebenen, Serviceübergang, Service-Design und Servicestrategie, um nur einige zu nennen.

Tatsächlich sind im Feld ITIL v4 alle diese Schlüsselwörter miteinander verknüpft. Beispielsweise ist das Servicestrategiemodul dem Kundennutzen zugeordnet. Ebenso ist die Serviceverbesserung mit der Wartung verbunden.

  1. Konzentrieren Sie sich nur auf ITIL

In der Regel beantworten viele Testteilnehmer die gestellten Fragen auf der Grundlage ihrer vorherigen oder vorhandenen Organisationspraktiken. Und dies kann während der ITIL-Prüfung nach hinten losgehen. Wenn Sie die Prüfung ablegen, sollten Sie sich die besten Praktiken und Prozesse überlegen. Der Zweck der Prüfung besteht darin, zu bewerten, wie gut Sie den TIL-Prozess, die Konzepte und Funktionen verstehen.

Um in der IT-Welt voranzukommen, müssen Sie über die erforderlichen Zertifizierungen verfügen. Eine der grundlegenden Zertifizierungen ist die CompTIA IT Fundamentals-Zertifizierung, die die Grundlagen von Computern, Software und mehr behandelt. Technische Experten können die Prüfung ablegen sowie Personen, die in der Lage sein möchten, ihre eigenen Computerprobleme zu lösen.

Was werde ich lernen?

Die CompTIA IT Fundamentals-Prüfung deckt eine Vielzahl von Themen ab, die für das Verständnis der Grundlagen von Computern, Netzwerken, Internet und Mobilgeräten unerlässlich sind. Fachleute lernen die Komponenten von Computern und ihre Funktionen kennen, konfigurieren und richten Software ein und stellen eine Verbindung zu Netzwerken her. Sie erhalten außerdem ein solides Verständnis dafür, wie Sicherheitsrisiken identifiziert und beseitigt werden können, sowie Programmiergrundlagen.

Leave a Reply